• Lightriver

Spaß mit Acrylfarbe

Ich habe es wirklich für mich entdeckt und das, obwohl ich mich sonst von jeglichen Trends gern fernhalte. Sie sprechen mich meist nicht an. Aber Acrylic Pouring macht einfach Spaß!


"Red Night" - Rot/Schwarz, Acryl auf 20x20 Canvas

Acrylfarbe hatte ich auch vorher schon Zuhause, denn ich male damit deutlich lieber als mit Ölfarbe. (Oh, da habe ich über ein lustiges Erlebnis zu berichten. Ich werde es in einem andere Beitrag angehen, [wenn ich daran denke]).


Ich gestalte damit gerne einfache Bilder auf kleinen Leinwänden. Wenige Farben, aber mit möglichst großem Effekt.


Aber ... Arcylfarbe zu gießen anstatt damit wirklich zu malen, ist binnen kürzester Zeit eine Leidenschaft von mir geworden. Und da ich Dinge ja gerne anders versuche als alle anderen, versuche ich auch, meine Acrylic Pouring Bilder anders aussehen zu lassen.


Wenn man einmal danach googelt oder sich Tutorials auf YT dazu ansieht, wenn man es noch nie zuvor gemacht hat, dann kommt man schnell zu der Erkenntnis, dass die Art der Bilder, das, worauf es dem Artist augenscheinlich ankommt, immer gleich ist. Maximale, perfekte Zellbildung zum Beispiel, der neben dem Silikon mit viel Heißluft auf die Sprünge geholfen wird. Die Bilder sind oft schön, aber keine große Inspiration für mich.


Ich experimentiere vielmehr mit verschiedenen Farbkonsistenzen (dicker und flüssiger), um interessante Verläufe zu erzielen oder teste, wieviel Wasser man zum Pouring Medium geben kann ohne Einbußen beim Endergebnis.


So heißt es zum Bespiel, dass sich Acrylfarbe nicht mit Wasser allein mischen lässt. Das ist tendenziell richtig, denn die Wahrscheinlich ist hoch, je nachdem wie flüssig das Gemisch ist, dass sich am Ende umschöne Risse in der Oberfläche bilden. Allerdings kann man mit diesem Wissen auch arbeiten, denn durchaus kann man Acryl über Acryl gießen. Dort, wo vorher "bewusst" von mir Risse erzielt wurden, kann die zweite Schicht Acryl, vorausgesetzt die Farbe und Konsistenz stimmt, in einem sehr interessanten "Stone look" verlaufen und aushärten.



Natürlich gehört immer noch eine ordentliche Portion Glück dazu, aber hier ist es mir ganz gut gelungen. Zusammen mit der Kombination aus anderen Naturtönen, ergibt sich ein schönes Gesamtbild, das sehr "natürlich" anmutet.


Also ... Versucht einfach einmal eurer eigenen Intuition und Kreativität zu vertrauen. Sicher kann es in die Hose gehen, aber ihr könnt auch wahnsinnig tolles Neues erschaffen!


Auf dann!

=)

0 Ansichten

Follow

  • Weiß Flickr Icon

Unterstützung?

© 2019 by LR. Proudly created with Wix.com

Oder shoppe über meinen Link auf Amazon! (Ohne Zusatzkosten)